Die Wahrheit über die Geburt. Oder: Der Weg von Mutter Natur

Jeder Mensch besitzt eine Körperintelligenz – ein übergeordnetes Bewusstsein – welches dazu dient, dass der Körper funktioniert.
Diese Intelligenz hält den Blutkreislauf in Takt, lässt den Körper atmen, verteilt den Sauerstoff in den Zellen, bedient alle Organe, lässt Zellen absterben und sich wieder erneuern, und unendlich viele Dinge mehr…
Das alles geschieht ganz automatisch ohne dass man aktiv etwas großartiges selbst tun müsste. Der Mensch und sein Körper sind intelligent. Von Natur aus. Er funktioniert. weiterlesen „Die Wahrheit über die Geburt. Oder: Der Weg von Mutter Natur“

Finanzielle Abhängigkeit mit Mutter-Kind-Pass Untersuchungen. Oder: Wie wir uns verkaufen

Ich hasste die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen meiner Kinder. Nie wollte ich dorthin fahren und bereits Tage vor dem Termin war ich unrund, nervös und schlecht gelaunt.

weiterlesen „Finanzielle Abhängigkeit mit Mutter-Kind-Pass Untersuchungen. Oder: Wie wir uns verkaufen“

Die Essenz der All-Ein-Geburt. Oder: Worum es eigentlich geht

Alleingeburt, Free Birth, Freie Geburt, Unassisted Childbirth, FlowBirth, Instinctive Birth, Geburt in Eigenregie, … Immer mehr neue Begriffe zum Thema Geburt findet man heute im Internet und jeder feiert damit den Aufbruch einer neuen Gebärkultur.
Diese Begriffe haben alle eines gemeinsam: Es geht um die selbstbestimmte und weibliche Urkraft, die in allen Frauen allmählich wieder erwacht und sie zurückholt in die natürliche Mutterschaft.

Mein Lieblingsbegriff ist und bleibt das Wort „Alleingeburt“, oder besser formuliert „All-Ein-Geburt“. Das trifft es meiner Meinung nach direkt auf den Punkt.

weiterlesen „Die Essenz der All-Ein-Geburt. Oder: Worum es eigentlich geht“

Hebammen-Stress. Oder: Ich will doch bloß meine Ruhe

Für meine erste Geburt entschied ich mich für die Hausgeburt mit Hebamme, da ich auf keinen Fall ins Krankenhaus wollte.
Ich freute mich auf die Geborgenheit unserer Wohnung, den Luxus nicht wohin fahren zu müssen und einfach das Kommende ohne andere Einflüsse empfangen zu dürfen.
Eines hatte ich jedoch nicht wirklich bedacht: Dass mich die Hebamme genauso stressen und beeinflussen kann, wie andere Aspekte bei einer Krankenhaus-Geburt. weiterlesen „Hebammen-Stress. Oder: Ich will doch bloß meine Ruhe“

Alleingeburt in Österreich. Oder: Bin ich strafbar?

Gesetze sind von Land zu Land unterschiedlich. Dort gibt’s die Todesstrafe, wo anders ist sie verboten. Dort darf man abtreiben, wo anders ist es eine Schande. Dort darf man Zuhause gebären, wo anders ist es verboten. Dort darf man alleine gebären, wo anders ist es untersagt. Gesetze sind willkürlich festgelegt und von imaginären Strichen, die nur auf der Landkarte sichtbar sind, von einander getrennt.

weiterlesen „Alleingeburt in Österreich. Oder: Bin ich strafbar?“

Die Hausgeburt. Oder: Warum mir der Öl-Mann Angst macht

In Österreich hat man im Grunde 3 Möglichkeiten, wo man ein Kind auf die Erde bringen kann:

1.) Im Krankenhaus (Ärzte, Krankenschwestern, Hebamme(n); Krankenhaus-Geburt)
2.) Im Geburtshaus (Intensive Betreuung mit Hebamme(n))
3.) In den eigenen vier Wänden (meist mit Hebamme; Haus-Geburt, Allein-Geburt, …)

weiterlesen „Die Hausgeburt. Oder: Warum mir der Öl-Mann Angst macht“

Die Lotusgeburt. Oder: Eine langsame und sanfte Abnabelung

Bei meiner ersten Geburt als Hausgeburt mit Hebammenbegleitung hatten sich mein Partner und ich entschlossen unsere Tochter als Lotusgeburt auf die Erde zu bringen.
So schön war der Gedanke von dieser sanften Abnabelung. Einfach mal in Ruhe ankommen, sich spüren und die neuen Eindrücke verarbeiten.
Vor knapp 2 1/2 Jahren fand man zu diesem Thema im Internet noch nicht viel. Man musste schon ein bisschen suchen, um genaueres zu erfahren.

Heutzutage ist das schon ganz anders – das Web sprudelt voller Informationen und Erfahrungen zum Thema Lotusgeburt.

 

weiterlesen „Die Lotusgeburt. Oder: Eine langsame und sanfte Abnabelung“

Vorbereitung Allein-Geburt. Oder: Mehr nach innen

Für Geburten werden heutzutage sehr viele Dinge im Außen vorbereitet. Da gibt es Check-Listen mit Besorgungen und mit Wünschen, wie die Geburt verlaufen sollte.

Im Krankenhaus stehen Geräte zur Verfügung, Ärzte, Schwestern, diverse Utensilien von Geschirrln über Tücher, aber auch die Geburtszange oder die Saugglocke, das Krankenhaus-Bett, bei Bedarf eine Wanne, und auch der Wehentropfen, etc, etc.
Für die Hausgeburt empfiehlt die Hebamme Handtücher, Einweg-Unterlagen, Eimer, Windeln, Wochenbett-Höschen, … für die Geburt gibt es ein Gerät, um die Herztöne abzuhören, es gibt homöopathische und/oder anthroposophische Tropfen, etc etc.
Es gibt Vorbereitungskurse, bei denen man Geburts-Stellungen, Massage-Techniken und Atem-Übungen kennenlernt.
Viele Vorbereitungen und Mittel, die alle im Außen liegen. Dabei wäre die innere Einstellung der Mutter viel wichtiger, als alles was man im Außen finden kann.
Bei der Allein-Geburt lassen wir große Vorbereitungen mal beiseite und kümmern uns im Vorfeld um diese wichtigeren Dinge. Wir wenden uns gezielt nach Innen.

weiterlesen „Vorbereitung Allein-Geburt. Oder: Mehr nach innen“